about minimal design

Our Mission

MINIMAL DESIGN – MASTERING THE ART OF SIMPLICITY

The desire to keep things as simple as possible has aways excisted.

Simplicity doesn’t only represent itself in shape but also in the method used to create as well as the material used. The reduction to the core of the object, the essence so to say has played an important role in all of design history.

 

Simplicity doesn’t happen just so. The opposite is the case. Through development of a society things tend to become more complex and more complicated. Complex ideas can always be expressed in a simple way.
Today Mies van der Rohe’s maxim ‚less is more‘ is more important than ever.
 
The development phase which leads to a simple solution may often be the result of a highly complex process including intense research.
Good design is ‚clean‘ – it has ‚lost‘ all unnecessary on the way.

 

MINIMALES DESIGN – DIE KUNST DER REDUKTION AUF’S WESENTLICHE

Das Verlangen, die Dinge möglichst einfach zu gestalten, war schon immer da.

Die Einfachheit findet sich nicht nur im Formalen wieder, sondern auch in der Methodik oder im verwendeten Material. Minimalismus – die Reduktion auf das Wesentliche, die Essenz sozusagen zieht sich konstant durch die Design-Geschichte.

 

Einfachheit entsteht nicht nicht einfach so. Im Gegenteil – Die Evolution entwickelt sich davon weg. Je fortschrittlicher eine Gesellschaft ist, desto komplexer werden deren Systeme. Komplexe Ideen können aber immer auch einfach ausgedrückt werden.
Mies van der Rohes Leitspruch „less is more“ scheint heutzutage aktueller denn je zu sein.

 

Die Entwicklungsphase, die zur einfachen Lösung führt, ist oft hochkomplex und schliesst eine Menge Forschungsarbeit ein. Dies hat nachhaltigen Einfluss auf unsere Wahrnehmung, was gutes Design ist und wie es auszusehen hat – nämlich visuell unkompliziert und verständlich.